Schlussübung der Jugend

Am 22. November fand die Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr statt.
Um ca. 16:15 Uhr wurden unsere Nachwuchsbrandschützer zu einem Fahrzeugbrand via Sirene alarmiert. Schon nach kurzer Zeit rückten die Jugendlichen zu Ihrem Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn aus. An der Einsatzstelle angekommen, wurde schnell ein Löschangriff aufgebaut und die Brandbekämpfung aufgenommen. Schon nach kurzer Zeit konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.
Nach dem Einrücken und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft wurde noch lange mit Pizza und Würstchen gemütlich zusammen gesessen.
Die Brandursache war wohl unsachgemäßer Umgang mit einem Benzinkanister in der Nähe des Brandgutes. Ein heißer Auspuff entzündete wohl das Benzin-Luft-Gemisch ;-).

Die dazugehörigen Bilder befinden sich in der Galerie.


Quelle:FF Fehl-Ritzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.